Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafon

Büchertastisch

Dieses Buch ist einer meiner Lieblinge, ich habe es sicher schon vier Mal gelesen, was man seinem Einband schon ansieht. Es gibt so einige Gründe wieso ich dieses Buch so sehr mag und warum ich es jeden ans Herz lege, zum einem ist es mal wirklich etwas ganz anderes, was die Geschichte angeht und zum zweiten ist der Schreibstil Zafon’s brillant. Ich habe alle seine Bücher gelesen und obwohl sie alle für sich sehr schön sind, ist Der Schatten des Windes dennoch mein Liebling.

In diesem Roman geht es um den jungen Daniel Sempere, eines morgens beschloss sein Vater das es Zeit wurde seinen jungen an einem sehr gut gehütetes Geheimnis teilhaben zulassen. Ihr Weg führte sie zum
„Friedhof der vergessenen Bücher“. Dort erklärte er seinem Sohn das er sich ein Buch aussuchen dürfte, dass er dann sozusagen adoptiert. Das Buch welches er sich aussucht, trägt den Namen Der Schatten…

Ursprünglichen Post anzeigen 224 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s